Sie sind hier: News
22.09.2018

Neue 13-Kanal-Flaggschiffe bei Denon und Marantz

AVC-X 8500 H (Bild: Denon)

Auf der CES haben Denon und Marantz ihre neuen Spitzenprodukte für Mehrkanalwiedergabe vorgestellt: Bei Denon ist es der AV-Vollverstärker AVC-X8500H (3700 Euro), bei Marantz der AV-Vorverstärker AV 8805 (4000 Euro). Bis auf die 13-Kanal-Endstufe mit 210 Watt pro Kanal des Denon sind beide Geräte in den Features weitgehend identisch: Dazu gehören 8 HDMI-Eingänge und 3 HDMI-Ausgänge, die neuesten Video-Formate wie 4k und HDR sowie die 13.2-Kanal-Signalverarbeitung mit den 3D-Audioformaten Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D. Acht 32-Bit-Wandler von AKM konvertieren die 15 Kanäle auf die analoge Ebene. Streamen können die Geräte DSD-Dateien bis zu 5,6 MHz und PCM-Files bis 192 kHz, und sie bieten über LAN oder Dual-Band-WLAN Zugang zum Internetradio sowie zu Spotify Connect, Amazon Music, Tidal, Deezer und Juke!  Airplay und Bluetooth-Empfang sowie das HEOS-Multiroom-System sind ebenso an Bord wie ein Phono-Eingang. Im Frühsommer soll auch die  Sprachsteuerung über Amazon Alexa (über einen  Amazon-Echo-Lautsprecher) per Software-Update nachgereicht werden. Der Marantz-Vorverstärker glänzt überdies mit Ringkerntransformator und HDAM-Modulen. Beide Geräte sollen im Februar auf den Markt kommen, der Marantz in Schwarz, der Denon in Schwarz und Premium-Silber.

MODERN CLASSICS

Das Beste aus STEREO

Zeitloses HiFi

   

„MODERN CLASSICS" widmet sich aktuellen HiFi-Komponenten im klassischen Look. Edelholz, gebürstetes Aluminium, Röhrenzauber und VU-Meter sind wieder „in".
Die Fertigung heutiger Zeit bietet dabei feinste Verarbeitung edler Materialien, an denen sich neben dem Ohr auch das Auge erfreut.
Das Heft bietet eine Marktübersicht begehrenswerter Komponenten aus allen Bereichen des modernen HiFi im klassischen Gewand.

148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv