Sie sind hier: News
23.09.2018

Netzwerk-AV-Receiver ab 500 Euro

AVR-X1500H (Bild: Denon)

Alles wird teurer – nur AV-Receiver werden immer billiger oder bieten zum gleichen Preis immer mehr. Denon hat jetzt den Einstiegspreis für netzwerkfähige AV-Receiver auf 500 Euro gesenkt: Der neue AVR-X1500H hat 7 Endstufen à 145 Watt an Bord, bietet Dolby Atmos und DTS:X, Bluetooth, WLAN und Heimnetz-Streaming bis zu 24 Bit/192 kHz bei PCM und 5,6 MHz bei DSD. Er ist vorbereitet für AirPlay 2, das per Firmware-Update nachgereicht werden soll. Dank HEOS-Unterstützung kann das Gerät nicht nur auf Spotify, sondern auch auf die Musik-Streaming-Dienste Amazon Music, Deezer und Tidal zugreifen – und reagiert künftig (nach Firmware-Update) im Zusammenspiel mit einem Amazon Echo sogar auf Alexa-Sprachbefehle. Phono-Eingang und Audyssey Raumakustikkorrektur fehlen ebenfalls nicht. Wer 150 Euro mehr ausgibt, erhält mit dem AVR-X2500H 4K-Skalierung von Video-Signalen sowie zusätzliche HDMI-Ein- und Ausgänge. Beide Geräte kommen noch im Juni in Schwarz auf den Markt.

MODERN CLASSICS

Das Beste aus STEREO

Zeitloses HiFi

   

„MODERN CLASSICS" widmet sich aktuellen HiFi-Komponenten im klassischen Look. Edelholz, gebürstetes Aluminium, Röhrenzauber und VU-Meter sind wieder „in".
Die Fertigung heutiger Zeit bietet dabei feinste Verarbeitung edler Materialien, an denen sich neben dem Ohr auch das Auge erfreut.
Das Heft bietet eine Marktübersicht begehrenswerter Komponenten aus allen Bereichen des modernen HiFi im klassischen Gewand.

148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv