Sie sind hier: News
19.05.2018

Musik-Server und CD-Player von McIntosh

MCD 600 (Bild: McIntosh)

HiFi-Urgestein McIntosh bringt im Juni/Juli zwei neue Flaggschiffe auf den Markt: den CD/SACD-Player MCD 600 und den Musik-Server MS 500. Der MCD 600 kann auch Dateien von USB-Sticks oder -Festplatten oder von Daten-CDs oder -DVDs in allen gängigen Formaten einschließlich DSD abspielen. PCM-Daten werden intern auf 32 Bit/384 kHz upgesampelt. Über seine S/PDIF-Eingänge profitieren auch andere Digitalquellen von seinem DAC. Ausgegeben wird das Analogsignal mit festem oder variablem Pegel via Cinch und XLR sowie über große Kopfhörer-Klinke. Beim MS 500 handelt es sich um einen Musik-Server mit interner 500-GB-SSD, auf der sowohl das Betriebssystem als auch die Musik gespeichert sind. Über USB-A können auch externe Festplatten angeschlossen werden – oder ein externer DAC. Die maximale Auflösung beträgt 24 Bit/192 kHz. Via LAN kann der MS 500 auf die Musikstreaming-Dienste Spotify, Tidal und Deezer zugreifen. Das Gerät kommt ohne Lüfter aus und wird über die beigepackte Fernbedienung, das Web-Interface oder die Gratis-App für iOS und Android gesteuert. MCD 600 und MS 500 dürften nach derzeitigem Wechselkurs jeweils gut 9000 Euro kosten.

Archiv