Sie sind hier: News
22.02.2018

Mobiler Kopfhörer-DAC von FiiO

Ein Schnappschuss von den NDHT in Hamburg. Das Originial kommt dann sogar in Farbe.

Auf den Norddeutschen HiFi-Tagen konnten wir schon eines der (noch) raren Muster in unseren Händen halten. Mit dem Q5 bringt FiiO in den komenden Tagen einen flexiblen Mobil-DAC samt Kopfhörer-Verstärker in den Handel. Das robuste Maschinchen ist mit AKMs 4490 ausgerüstet, der PCM-Signale bis 32/384 sowie DSD256 verarbeitet. Zugespielt werden Signale über einen analogen Miniklinken-In, via USB oder Bluetooth 4.2 nebst AptX-Unterstützung. Unterwegs sollen die Akkus je nach Hörlautstärke und verwendetem Kopfhörer bis zu 20 Stunden durchhalten.

Der eigentliche Clou steckt sich im Verstärkerteil: Der lässt sich beim Q5 wie bei FiiOs Musik-Portable X7 auswechseln und kann an verschiedene Hörermodelle angepasst werden. Für den X7 sind Amp-Module für In-Ears sowie ein besonders leistungsfähiges Modell für hochohmige Hörer lieferbar, die Optionspreise liegen zwischen 70 udn 130 Euro. Mitgeliefert wird das Allround-Modul AM3a.

Der Q5 soll rund 420 Euro kosten.

Archiv