Sie sind hier: News
17.11.2018

Kii Three zur Standbox erweitern

Kii Three mit BXT (Bild: Kii Audio)

Aus der Regalbox „Kii Three“ von Kii Audio wird jetzt im Handumdrehen eine ausgewachsene Standbox. Dazu bietet der Hersteller ein Erweiterungsmodul namens BXT an, das jede Kii Three um acht zusätzliche Chassis und 2000 Watt zusätzliche Leistung erweitert. Das mitgelieferte Verbindungsstück wird an der Unterseite der Kii Three befestigt, anschließend können die Kompaktlautsprecher einfach auf die Erweiterung aufgesteckt werden. Die Abstimmung der zusätzlichen Treiber erfolgt über den zentralen DSP. Über ein Software-Update kann dann auch die „Kii Control“ zur Steuerung der BXT-Erweiterung genutzt werden. Ein Paar BXT kostet in einer der beiden Standardfarben Hochglanzweiß oder Graphit Seidenmatt Metallic 15.000 Euro. Das Komplettsystem aus Kii Three und BXT-Erweiterungen gibt’s für 27.475 Euro in den Standardfarben. Gegen Aufpreis sind die BXT auch in allen anderen Farbvarianten der Kii Three erhältlich. Probehören kann man die neuen Standboxen sowohl auf der Hifideluxe im Studio 3 des Münchner Marriott-Hotels als auch auf der High End bei Innuos an Stand B12/C07 in Halle 1.

MODERN CLASSICS

Das Beste aus STEREO

Zeitloses HiFi

   

„MODERN CLASSICS" widmet sich aktuellen HiFi-Komponenten im klassischen Look. Edelholz, gebürstetes Aluminium, Röhrenzauber und VU-Meter sind wieder „in".
Die Fertigung heutiger Zeit bietet dabei feinste Verarbeitung edler Materialien, an denen sich neben dem Ohr auch das Auge erfreut.
Das Heft bietet eine Marktübersicht begehrenswerter Komponenten aus allen Bereichen des modernen HiFi im klassischen Gewand.

148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv