Sie sind hier: News
24.07.2017

Harman kauft Arcam

Die Konzentration in der HiFi-Branche geht weiter: Wie mehrere britische Medien berichten, hat Harman International den britischen HiFi- und Heimkino-Hersteller Arcam gekauft. Harman selbst war Ende letzten Jahres von Samsung übernommen worden. Arcam soll nun Teil vom Harmans „Lifestyle Audio“-Sparte werden, zu der bereits die Marken AKG, Harman Kardon, Infinity, JBL, Lexicon, Mark Levinson und Revel gehören. Arcam-Chef Charlie Brennan hat dem Custom-Install-Magazin „Inside CI“ die Übernahme bestätigt und betont, es werde sich für Arcam nichts ändern. Das Team in Cambridge bleibe  erhalten und es seien keine großen Ankündigungen geplant – „business as usual“. Inwieweit sich die Übernahme auf den Vertrieb in den einzelnen Ländern auswirkt, bleibt abzuwarten. In Deutschland wird Arcam bisher von GP vertrieben.

Archiv