Sie sind hier: News
20.04.2019

Focal treibt Heimkino auf die Spitze

Astral 16 mit Messmikrofon (Bild Focal)

Nicht weniger als 16 Ausgangskanäle kann der neue Heimkino-Verstärker „Astral 16“ von Focal bereitstellen. 12 davon über Class-D-Endstufen mit je 200 Watt Leistung – selbst wenn alle Kanäle gleichzeitig voll ausgesteuert werden. Vier weitere Kanäle werden als Vorverstärkerausgänge an XLR-Buchsen ausgegeben. Alle insgesamt 16 Kanäle lassen sich frei zuweisen. So kann über die XLR-Ausgänge eine Stereo-Anlage in einem anderen Raum versorgt werden und dort Musik erklingen, während im Hauptraum ein Video läuft. Audio-Signale können über drei koaxiale und drei optische Digitaleingänge und vier Analogeingänge eingespeist werden. Für Video-Signale stehen 7 HDMI-Eingänge und 2 HDMI-Ausgänge bereit, die alle aktuellen Standards unterstützen, darunter auch die 3D-Formate Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D sowie HDR10 und Dolby Vision. Zur Raumeinmessung ist der Astral 16 mit „Dirac Live“ ausgestattet. Dabei wird der Klang an bis zu neun Messpunkten über das mitgelieferte Messmikrofon analysiert. Anschließend erstellt das Programm präzise digitale Filter zu Optimierung. Mit der Remote-App für iOS lässt sich der Astral 16 per Smartphone steuern und per Assistent einrichten. Er kommt im Mai in den Handel – zu einem Preis von 20.000 Euro inklusive Messmikrofon und Stativ.

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO

HiFi analog SPEZIAL

   

Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.



148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv