Sie sind hier: News
22.09.2018

Erste Kabelnetze ohne UKW

Frei empfangbare digitale Privatradios im Vodafone-Netz Landshut

Frei empfangbare digitale Privatradios im Vodafone-Netz Landshut

Seit heute (9. Januar) macht Vodafone (Kabel Deutschland) ernst mit der Analogabschaltung: In der Region Landshut und Dingolfing wurden alle analogen TV- und Radiosender abgeschaltet. Als Alternative zum UKW-Empfang bietet Vodafone einen DVB-C-Radio-Receiver für 40 Euro an, der über die Telefon-Hotline Hotline 0800 664 87 87 bestellt werden kann. Das Gerät stammt vom deutschen Hersteller Vistron – es ist aber nicht ganz identisch mit dem von Vistron selbst in mehreren Online-Shops angebotenen VT 855. Der ist zwar etwas teurer, hat aber auch ein edleres Display. Rechtzeitig zur UKW-Abschaltung hat der Kabelnetzbetreiber auch etliche lokale und regionale Radioprogramme – neben dem kompletten ARD-Paket – im DVB-Format in die betroffenen Netze eingespeist, darunter Antenne Bayern, Rock Antenne, Energy München, Radio Arabella, Radio Charivari, Radio Gong sowie Österreich 1, 2 und 3. Eine aktuelle Senderliste für Ihre Region finden Sie unter https://zuhauseplus.vodafone.de/digital-fernsehen/kabel/tv-sender/sendersuche.html. Was die neuen Vistron-DVB-C-Radios taugen, untersuchen wir in STEREO 3/2018.

MODERN CLASSICS

Das Beste aus STEREO

Zeitloses HiFi

   

„MODERN CLASSICS" widmet sich aktuellen HiFi-Komponenten im klassischen Look. Edelholz, gebürstetes Aluminium, Röhrenzauber und VU-Meter sind wieder „in".
Die Fertigung heutiger Zeit bietet dabei feinste Verarbeitung edler Materialien, an denen sich neben dem Ohr auch das Auge erfreut.
Das Heft bietet eine Marktübersicht begehrenswerter Komponenten aus allen Bereichen des modernen HiFi im klassischen Gewand.

148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv