Sie sind hier: News
23.09.2017

ELAC Concentro feiert Premiere

Concentro mit verstellbarem Hochtöner (Bild: ELAC)

Anlässlich der Berliner Ohrentage 2017 feiert ELACs Lautsprecher-Flaggschiff „Concentro“ seine deutsche Fachhandelspremiere. Die 140 kg schwere, ovale Skulptur ruht auf einem 25 kg schweren, aus einem Aluminiumstück gefrästen Fuß. Die Vier-Wege-Bassreflex-Konstruktion ist mit vier seitlich angeordneten 25er Tieftönern, einem 22-cm-Tiefmitteltöner und koaxial angeordneten Mittel- und Hochtönern bestückt, wobei für die oberen Lagen ein modifiziertes JET 5-System zuständig ist.  Die Tief- und der Tiefmitteltöner haben ELACs patentierte Kristall-Konusse und sind in der von ELAC entwickelten Aluminium-Sandwich-Bauweise gefertigt. Die Position des Hochtöners lässt sich verändern, um das Verhältnis zwischen Direkt- und Diffusschall am Hörplatz zu beeinflussen. Vorder- und Rückseite des Gehäuses sind hochglanzlackiert, wobei die Farbe wählbar ist.  Auch die Seitenwände können nach Kundenwunsch in Carbon, Furnier oder sogar Leder beschichtet werden. Der Lautsprecher ist vom 1. bis 6. September bei Max Schlundt Kultur Technik im Stilwerk Berlin (3. Stock) in der Kantstraße 17 zu erleben. Der UVP liegt bei 60.000 Euro pro Paar.

Archiv