Sie sind hier: News
17.12.2017

ECM gibt Streaming frei

Screenshot aus der Tidal-App

Das Jazz-Label ECM gehörte zu den erbittertsten Gegnern des Musik-Streaming – bis zum gestrigen 16. November. Denn seit heute stellt ECM seinen kompletten Katalog auf  Apple Music, Amazon, Spotify, Deezer, Tidal und Qobuz zum Streaming zur Verfügung. Tidal streamt Alben wie Keith Jarretts legendäres Köln Concert sogar im MQA-Format, Qobuz bietet es HiRes-Abonnenten in 24/96 an. Abgewickelt wird das Streaming über ECMs langjährigen Vertriebspartner Universal Music, und dort über keinen Geringeren als die Deutsche Grammophon. CD und LP seien zwar immer noch die bevorzugten Medien, betont ECM, aber man wolle dem illegalen Streaming über Sharing-Plattformen eine legale Streaming-Alternative entgegensetzen.

Archiv