Sie sind hier: News
20.06.2018

Cocktail Audio X35: mit allem

X35 (Bild: Cocktail Audio)

Preislich ist er nur knapp unter dem Topmodell X50 angesiedelt, aber seine Ausstattung ist wesentlich umfangreicher: Der neue Rip-Server X35 von Cocktail Audio kostet ohne Festplatte 1700 Euro, und er hat einen D/A-Wandler und Endstufen mit 2x100 Watt an 8 Ohm an Bord. Er kann CDs nicht nur rippen, sondern auch brennen, hat ein großes 7-Zoll-Farb-Display, eine Phono-MM-Vorstufe und einen UKW/DAB+-Tuner, ist Roon-ready und kann zwei Jahre lang gratis die Gracenote-Datenbank anzapfen. Bestückt ist er mit separaten Netzteilen für Analog (mit Ringkerntrafo) und Digital und einem ES9018K2M Sabre-DAC, der Auflösungen bis 384 kHz bei PCM und 11,2 MHz bei DSD unterstützt. Signale von analogen Quellen kann er mit bis zu 192 kHz Takt digitalisieren. Ab 21. August ist der X35 in Schwarz oder Silber auf www.cocktailaudio.de/shopware/ erhältlich.

MODERN CLASSICS

Das Beste aus STEREO

Zeitloses HiFi

   

„MODERN CLASSICS" widmet sich aktuellen HiFi-Komponenten im klassischen Look. Edelholz, gebürstetes Aluminium, Röhrenzauber und VU-Meter sind wieder „in".
Die Fertigung heutiger Zeit bietet dabei feinste Verarbeitung edler Materialien, an denen sich neben dem Ohr auch das Auge erfreut.
Das Heft bietet eine Marktübersicht begehrenswerter Komponenten aus allen Bereichen des modernen HiFi im klassischen Gewand.

148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv