Sie sind hier: News
23.04.2019

Burmester präsentiert „kleinen“ D/A-Wandler

Am Burmester-Stand auf der Highend (Raum D 106, Atrium 3) dreht sich alles um das Musiccenter 111, das schon letztes Jahr als Prototyp vorgestellt worden war. Es kann CDs mit höchster Zuverlässigkeit auf die internen, RAID-gespiegelten Festplatten rippen und von dort wiedergeben, und es enthält zudem einen kompletten D/A-Wandler und Vorverstärker. Vorgeführt wird das Musiccenter aber auch mit hochaufgelöster Musik. Ebenfalls neu bei Burmester ist der D/A-Wandler 113 (Foto): Er nimmt Digitalsignale von zwei SPDIF-Quellen entgegen, kann aber auch über USB mit einem Rechner Kontakt aufnehmen. Das Upsampling lässt sich bis 192 kHz schalten. Für die drahtlose Anbindung von Notebooks oder Smartphones hat Burmester ein Bluetooth-Modul eingebaut. Es kann neben SBC-codierten Signalen auch solche im aptX Format decodieren. Einen Test des 113 er planen wir für STEREO 7/2012.

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO

HiFi analog SPEZIAL

   

Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.



148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv