Sie sind hier: News
20.04.2019

B&O rippt ohne PC

Besitzer des B&O-Festplattenspielers Beosound 5 können in Zukunft auf den PC zum Rippen ihrer CDs verzichten. Der dänische Hersteller bietet ab sofort für 320 Euro ein „Standalone“-Ripping-Modul an, das direkt an die klassische Beosound 5 angeschlossen und an ihrem Fuß angebracht wird (siehe Foto). Jede eingelegte CD wird dann automatisch auf die Beosound-Festplatte gerippt und die Metadaten samt Album-Cover werden abgerufen. Als Tonformat verwendet B&O WMA Lossless.

 

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO

HiFi analog SPEZIAL

   

Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.



148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv