Sie sind hier: News
19.05.2018

Beyerdynamic Amiron wird drahtlos

Amiron wireless (Bild: Beyerdynamic)

Nach dem ohraufliegenden „Aventho wireless“ bietet Beyerdynamic nun auch den ohrumschließenden „Amiron“ in einer Bluetooth-Version an. Der „Amiron wireless“ (700 Euro) ist aber, im Gegensatz zur kabelgebundenen Version (Test in STEREO 9/2017), akustisch geschlossen – was ja mit Blick auf die ambulante Nutzung mit Smartphones auch sinnvoll ist. Wie der „Aventho wireless“ kommt auch der neue Amiron wireless mit der „Make it yours“-Equalisierung von Mimi Hearing Technologies. Dabei werden die persönlichen Gehöreigenschaften zunächst mit der „MIY“-App für Android und iOS getestet und anschließend entsprechende Kompensationswerte in den Permanentspeicher des Kopfhörers geladen, so dass sie jederzeit – auch unabhängig von der MIY-App – nutzbar sind. Der Amiron Wireless kann via Bluetooth aptX und AAC decodieren, und bedient wird er über das Touchpad in der rechten Hörmuschel. Dank eingebautem Mikrofon kann er auch zum Telefonieren genutzt werden.

Archiv