Sie sind hier: News
18.10.2018

Amazon Echo ohne Lautsprecher

Echo Input (Bild: Amazon)

Wer seine vorhandenen Aktivlautsprecher oder die klassische Stereo-Anlage für die Alexa-Sprachsteuerung nachrüsten möchte, kann das in Kürze mit dem neuen „Echo Input“ von Amazon tun. Das flache Gerätchen mit 8 cm Durchmesser hat 4 Mikrofone eingebaut, über die es die Sprachbefehle entgegennimmt und über WLAN an die Amazon-Cloud übermittelt. Die Antworten oder eben die gewünschte Musik kann der Echo Input aber nicht über eigene Lautsprecher ausgeben, sondern nur über Bluetooth oder den Aux-Ausgang an geeignete Aktivboxen oder die vorhandene HiFi-Anlage weiterreichen. Die muss dazu allerdings permanent eingeschaltet sein, wenn Alexa stets einsatzbereit sein soll. Über eine Aktionstaste und eine „Mikrofon aus“-Taste lässt sich der Echo Input manuell steuern, Eine blaue LED leuchtet, wenn Alexa zuhört. Der Echo Input soll 40 Euro kosten. Einen Einführungstermin nennt Amazon noch nicht.

MODERN CLASSICS

Das Beste aus STEREO

Zeitloses HiFi

   

„MODERN CLASSICS" widmet sich aktuellen HiFi-Komponenten im klassischen Look. Edelholz, gebürstetes Aluminium, Röhrenzauber und VU-Meter sind wieder „in".
Die Fertigung heutiger Zeit bietet dabei feinste Verarbeitung edler Materialien, an denen sich neben dem Ohr auch das Auge erfreut.
Das Heft bietet eine Marktübersicht begehrenswerter Komponenten aus allen Bereichen des modernen HiFi im klassischen Gewand.

148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv