Sie sind hier: News
08.12.2018

Amazon beendet Musik-Upload

aus www.amazon.de/gp/help

Bisher bot Amazon die Möglichkeit, für 25 Euro pro Jahr bis zu 250.000 Songs in die Amazon-Cloud hochzuladen und sie von dort abzuspielen oder auf andere Geräte herunterzuladen. Nun stellt Amazon den Upload-Dienst ein. Nur wer sein Abo bis zum 15. Januar 2018 abschließt oder verlängert, kann Musik weiterhin hochladen. Danach bleibt der Dienst allen Neukunden verwehrt. Das ist vor allem für Nutzer der Alexa-Sprachsteuerung ein herber Rückschlag: Denn die einzige Möglichkeit, per Sprachsteuerung auf die eigene Musiksammlung zuzugreifen, ist, sie in die Amazon-Cloud hochzuladen. Neukunden von Amazon Music können also künftig nur Musik aus dem Streaming-Angebot per Zuruf auf ihren Echo- oder Sonos-One-Lautsprechern abspielen. Das Gratis-Angebot, bis zu 250 Songs hochzuladen, hat Amazon schon vor einigen Wochen beendet. Musiktitel, die bereits hochgeladen wurden, können bis Januar 2019 wiedergegeben und heruntergeladen werden – aber eben nur maximal 250. Ob bestehende kostenpflichtige Abos über den Januar 2019 hinaus verlängert werden können, wollte uns Amazon auf Anfrage nicht bestätigen.

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO

HiFi analog SPEZIAL

   

Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.



148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv