Aktuelle News

C2700 (Bild: McIntosh)
C2700 (Bild: McIntosh)

Preamp mit neuem DAC-Modul

In diesem Herbst bringt McIntosh den neuen Röhren-Vorverstärker C2700 mit dem neuen DAC-Modul DA2 auf den Markt.

Gegenüber dem Vorgänger-Modul DA1 ist jetzt ein zusätzlicher HDMI-Port an Bord, der als Audio Return Channel den Ton vom Fernseher annimmt, darunter auch Mehrkanalformate von Dolby und dts, die der C2700 dann auf 2 Kanäle zusammenmischt. Wenn der Fernseher die HDMI-Übertragung von Steuersignalen (CEC) unterstützt, kann er sogar über die McIntosh-Fernbedienung ein- und ausgeschaltet werden. Über USB nimmt das neue DAC-Modul dank neuem DAC-Chip nun DSD-Signale bis 22,3 MHz an. Je zwei optische und koaxiale S/PDIF-Eingänge akzeptieren PCM-Signale bis 24 Bit und 192 kHz. Über den proprietären MCT-Port können McIntoshs CD/SACD-Laufwerke angeschlossen werden. Auf der analogen Seite stehen nicht weniger als 9 Eingänge bereit: 3 Paar XLR, 4 Paar Cinch und je ein Paar für Phono MM und Phono MC. Ein Fenster auf der Oberseite des C2700 gibt den Blick auf die 6 Röhren frei. Das Gerät wird in Deutschland 9950 Euro kosten.

Mehr zu McIntosh

1 Bilder

Suche im News-Archiv

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO


Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.

 

Hier bestellen

 

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren