HiFi-Test

Plattenspieler

Rega Planar 8

Beim Planar 8 setzt Rega sein Leichtbaukonzept konsequent um. Das skelettartige Chassis aus einem Polyurethanschaum ist mittels Presslaminat eingefasst. Der Tonarm ist Regas RB 880 mit Aluminiumrohr und Auflagekrafteinstellung per Federzug. Das Netzteil NEO-PSU steuert den 24-Volt-DC-Motor präzise an. Der hiesige Vertrieb bietet zwei im Preis vergünstigte Komplettpakete mit den MC-Abtastern Rega Apheta 2, mit dem der P8 gnadenlos ehrlich, direkt sowie sehnig tönt, oder dem Excalibur Gold an, das um Nuancen fülliger und milder klingt. In jedem Fall ist der leichtgewichtige P8 ein audiophiles Schwergewicht.

Preis: um 2300 € (Stand: 09.10.2019)
Maße BxHxT: 42 x 12,5 x 31,5 cm
Gewicht: 4,200 kg
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: Rega Research

Allgemeine Daten
Ausstattung

Externes Netzteil NEO-PSU mit 33 und 45 sowie Drehzahlfeinregulierung, fest installiertes Phono-Kabel, Doppelriemenantrieb, Staubschutzabdeckung zum Auflegen, deutsche Bedienungsanleitung

Messergebnisse
Messwerte
Ausgangsspannung (1 kHz, 5 cm/sec):0,29/0,51 mV
empfohlene Auflagekraft:19/20 mN
Bildergalerie
8 Bilder
Stereo-Test

Klang-Niveau Plattenspieler: 87%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 12/2019

Artikel zum Produkt

Reduce to the Max

12/2019

Reduce to the Max

Regas Philosophie ist der Leichtbau. Beim Planar 8 treiben die Briten diese…

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren