HiFi-Test

D/A-Wandler

Rega DAC

Bei Regas DAC stimmt alles: Der Wandler ist robust verarbeitet, bietet flexible Anschlüsse und kann mit seinem vollmundigen, farbkräftigen sowie fein aufgelösten Charakter überzeugen. Als D/A-Wandler ist er die ideale Ergänzung für unterkühlte CD-Player. Vor allem am Computer gibt der DAC aber eine herausragende Vorstellung.

Preis: um 700 € (Stand: 01.08.2011)
Maße BxHxT: 22 x 8 x 33 cm
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: Rega Research

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Rauschabstand "Digital Null":112 dB
Frequenzgangabweichung max.:0,1 dB
Rauschabstand bezogen auf 24 Bit:112 dB
Rauschabstand bei "Digital 0":112 dB
Klirrfaktor -9dBFS/400Hz:0,005 %
Klirrfaktor -60dBFS/400Hz:0,1 %
Wandlerlinearität bei -90dBFS:0,5 dB
Leistungsaufnahme Leerlauf:6.7 W

Rega präsentiert durchweg sehr gute Messwerte. Obacht ist allerdings beim sehr hohen Ausgangswiderstand geboten. Verwendet man eine Analogstrippe mit ebenfalls hohem Widerstand, kann das den Klang beeinträchtigen und den Charakter des DAC abdunkeln.

Stereo-Test

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 80%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 8/2011

Artikel zum Produkt

Reduzierter Siegertyp

8/2011

Reduzierter Siegertyp

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren