HiFi-Test

Disc-Spieler

McGee CD-M1

Stimmungsvoller, schnörkellos konstruierter CD-Spieler mit tadelloser Verarbeitung, transparentem Charakter und ansprechender Feindynamik. Unkomplizierte Bedienung, und seine Burr Brown-Wandler spielen auch HDCD. Vor allem in Kombination mit dem schwungvoll und dynamisch abgestimmten „Legend“-Vollverstärker bietet der CD-M1 eine überzeugende Performance.

Preis: um 600 € (Stand: 09.08.2017)
Maße BxHxT: 35 x 8 x 29 cm
Gewicht: 4,500 kg
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: McGee

Netzphase am Gerät
Allgemeine Daten
Ausstattung

Zwei identische Analogausgänge, S/PDIF (optisch und elektrisch), volle Bedienbarkeit an der Frontfläche, Fernbedienung, deutsche Anleitung

Messergebnisse
Messwerte
Rauschabstand "Digital Null":97,4 dB
Quantisierungsrauschabstand 400 Hz / 0 dBFS:93,6 dB
Wandlerlinearität: Abweichung bis -90 dB:0,3 dB
Ausgangswiderstand Cinch bei 1 kHz:100 Ohm
Ausgangsspannung Cinch out bei 0 dBFS:2,4 V
Klirrfaktor -60dBFS/400Hz:0,25 %
Jitter:3,4 ns
Abweichung von der Samplingfrequenz:6,6 ppm
Amplitude des Datenstroms:445 mV
Einlesezeit:10 s
Erkennung der Emphasis (CD):ok
Störungen der Informationsspur:0,9 mm
Störungen der Oberfläche:0,9 mm
Leistungsaufnahme Leerlauf:6 W

Wie beim Verstärker sind die Messwerte nicht überragend, dafür aber auch ohne jeden Ausreißer „nach unten“. Mit mageren sechs Watt ist die Leerlauf-Leistungsaufnahme zudem verträglich.

Stereo-Test

Klang-Niveau CD-Spieler: 47%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 10/2017

Artikel zum Produkt

Sympathische Geschwister

10/2017

Sympathische Geschwister

McGees CD-/Verstärker-Kombi leistet für ihren Preis Beachtliches und ist…

weiterlesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren