HiFi-Test

Vorverstärker

MBL C11

Die Steuerzentrale von MBLs Corona Line bietet ausreichend Eingänge – auf Wunsch sogar einen für Phono – und hält ungewöhnliche Bedienoptionen bereit. Dazu zählt etwa die individuelle Benennbarkeit der Inputs oder die Anpassung der Display-Helligkeit. Die Lautstärke wird als Balken und Zahlenwert angezeigt. Mit ihrem überaus knackigen Bass und dem präzise geordneten, frischen Klangbild eifert die C31 der großen 5011 nach und passt perfekt in die Corona Line.

Preis: ab 6100 € (Stand: 30.06.2017)
Maße BxHxT: 45 x 14 x 47 cm
Garantie: 3 Jahre Garantie
Hersteller: MBL Akustikgeräte GmbH & Co. KG

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Obere Grenzfrequenz (-3dB/4Ohm):>80 kHz
Gleichlauffehler Lautstärkesteller bei -60dB:0,2 dB
Maximale Ausgangsspannung (1 kHz, 1% THD):11,5 V
Klirrfaktor bei 30 mV:0,007 %
Klirrfaktor bei 300 mV:0,003 %
Klirrfaktor bei 1 V:0,002 %
Rauschabstand bei 0,3 V (Line in 500mV):99 dB(A)
Rauschabstand bei 0,03 V (Line in 500mV):82 dB(A)
Eingangsempfindlichkeit Line für 1 V Aus:387 mV
Übersteuerungsfestigkeit:4,7 V
Ausgangswiderstand RCA:94 Ohm
obere Grenzfrequenz:>80 kHz
Lautstärkesteller, Gleichlauffehler bis -60 dB max.:0,2 dB
Stereo-Kanaltrennung bei 10kHz:88 dB
Leistungsaufnahme Leerlauf:12 W

So niedrige Klirrfaktoren und Intermodulationen, wie wir sie hier ermittelten, bringen die meisten Pres zum dreifachen Preis nicht. Absolut tadellos sind auch die Störabstände. Fast noch wichtiger ist die extrem effektive Kanaltrennung. Die knapp erscheinende Übersteuerungsfestigkeit wurde wie üblich mit voll aufgedrehtem Pegelregler ermittelt, der auch den Verstärkungsfaktor heraufsetzt. In der Praxis liegt der Wert deshalb deutlich höher.

Stereo-Test

Klang-Niveau Vorverstärker: 91%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 9/2012

Artikel zum Produkt

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren