Anzeige

HiFi-Test

Standboxen (passiv)

ELAC Debut Reference DFR 52

Die Norddeutsche mit kalifornischen Wurzeln ist eine mit Entwicklungsaufwand dezent verfeinerte Debut F6. Sie ist praxisgerecht gemacht, sehr schick und klingt zudem sehr gut, ein echtes Pfund in dieser Klasse.

Preis: um 1200 € (Stand: 27.05.2020)
Maße BxHxT: 24 x 103 x 29 cm
Gewicht: 16,700 kg
Garantie: 10 Jahre Garantie
Hersteller: ELAC Electroacustic GmbH

Allgemeine Daten
Ausstattung

3-Wege-Bassreflex, Single-Wire-Terminal, Bespannung

Messergebnisse
Messwerte
Nennimpedanz bei DC:6 Ohm
minimale Impedanz:4 Ohm
minimale Impedanz bei:1000 Hz
maximale Impedanz:10 Ohm
maximale Impedanz bei:3300 Hz
Kennschalldruck (2,83 V/m):83 dBSPL
Leistung für 94 dBSPL:17 W
Untere Grenzfrequenz (-3dBSPL):45 Hz
Klirrfaktor bei 63/3k/10k Hz:0.4/0.1/0.2 %

Die ELAC zeigt einen ausgewogenen Frequenzgang, vor allem axial, weswegen wir sie leicht einwinkeln würden. Die untere Grenzfrequenz beträgt 45 Hertz, der Wirkungsgrad liegt mit 83 dB etwa durchschnittlich. Die Impedanz ist unkritisch und gutmütig, die Sprungantwort (Timing) sehr gut und das Verzerrungsspektrum überragend.

Bildergalerie
3 Bilder
Stereo-Test

Klang-Niveau Standlautsprecher: 63%

Preis-Leistung

stereo+

Test: Standlautsprecher

ELAC Debut Reference DFR52

ELACs Debut-Lautsprecherserie, entwickelt von Andrew Jones im sonnigen Kalifornien, geriet zum Erfolg in der günstigen Klasse. Nun bohren die Kieler sie zur exklusiv für den Fachhandel gedachten „Debut Reference“ auf. STEREO testet die Standbox DFR52.

Den ganzen Test lesen Sie in

Artikel zum Produkt

BORN in the USA

8/2020

BORN in the USA

ELACs Debut-Serie, entwickelt von Andrew Jones, geriet zum Erfolg in der…

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren