Anzeige

HiFi-Test

D/A-Wandler

Canor DAC 2.10

Feine Röhrentechnik mit zeitgemäßer Ausführung in exzellenter Verarbeitung und ausgezeichnetem Klang. Nichts für Ausstattungsfetischisten, aber Musikliebhaber könnten versucht sein, mehr als geplant auszugeben, um dieses Gerät dauerhaft hören zu können.

Preis: um 3500 € (Stand: 10.02.2022)
Maße BxHxT: 44 x 12 x 42 cm
Gewicht: 11,000 kg
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: Canor

Netzphase am Gerät
Allgemeine Daten
Ausstattung

2 x S/PDIF, 1 x koax; 1 x AES/EBU; 1 x USB; asynchron, DSD DoP bis zu DSD512 und PCM bis zu 24 Bit/768 kHz Unterstützung MQA-tauglich; Ausgänge Cinch und XLR; Display, Fernbedienung; acht schaltbare Digitalfilter

Messergebnisse
Messwerte
Ausgangswiderstand Cinch bei 1 kHz:202 Ohm
Ausgangsspannung Cinch out bei 0 dBFS:2.01 V
Ausgangswiderstand XLR bei 1kHz:89 Ohm
Ausgangsspannung XLR out bei 0 dBFS:4.04 V
Klirrfaktor -9dBFS/400Hz:0.05/0.005 %
Erkennung der Emphasis (DAC):ok
Leistungsaufnahme Standby:34.6 W

Ein sauberer Labordurchgang ohne Auffälligkeiten mit durchweg guten Messergebnissen. Rauschen, Wandlergenauigkeit etc. sind prima. Die Rechteckwiedergabe, die ein Indiz für die Impulsgenauigkeit über den gesamten Frequenzbereich ist, wird durch das Digitalfilter beeinflusst und ist hier mäßig.

Bildergalerie
7 Bilder
Stereo-Test

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 89%

Preis-Leistung

stereo+

Aus dem Schatten getreten – Was dezent als OEM-Hersteller begann, hat längst den Weg ins Scheinwerferlicht der HiFi-Fans gefunden. Der slowakische Hersteller Canor überzeugt mit dem D/A-Wandler DAC 2.10 durch innovative Röhrentechnik.

Den ganzen Test lesen Sie in

Artikel zum Produkt

Aus dem Schatten getreten

4/2022

Aus dem Schatten getreten

Was dezent als OEM-Hersteller begann, hat längst den Weg ins…

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren