HiFi-Test

D/A-Wandler

Cambridge Audio DacMagic Plus

Der DacMagic Plus war einer der ersten D/A-Wandler, mit denen die Lücke zwischen D/A-Wandler und Digitalvorstufe geschlossen wurde: flexible Ausstattung, toller Klang und hervorragender Köpfhörer-Verstärker. Der Wandler bietet je einen optischen, elektrischen und einen USB-Eingang. Er wandelt max. 24/192 und besitzt zwei schaltbare Filtertypen – trotz seines Alters ist der DacMagic immer noch eine Größe im Digital HiFi.

Preis: um 400 € (Stand: 17.08.2017)
Maße BxHxT: 22 x 6 x 25 cm
Garantie: 3 Jahre Garantie
Hersteller: Cambridge Audio

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Ausgangswiderstand Cinch bei 1 kHz:45 Ohm
Ausgangsspannung Cinch out bei 0 dBFS:2 V
Ausgangsspannung XLR out bei 0 dBFS:4,1 V
Frequenzgangabweichung max.:0,2 dB
Rauschabstand bei "Digital 0":110 dB
Klirrfaktor -60dBFS/400Hz:0,1 %
Wandlerlinearität bei -90dBFS:0,2 dB
Abweichung von der Samplingfrequenz:0,1 ppm
Amplitude des Datenstroms:542 mV
Leistungsaufnahme Leerlauf:9 W

Cambridges handlicher D/A-Wandler bietet für seine Preisklasse geradezu unerhört gute Messdaten. Besonders der Rauschabstand begeistert. Geringe Leistungsaufnahme

Stereo-Test

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 78%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 4/2012

Artikel zum Produkt

Malen nach Zahlen

4/2012

Malen nach Zahlen

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren