HiFi-Test

Standboxen (passiv)

Bowers & Wilkins B&W 803 Diamond

Die B&W 803 Diamond erwies sich im Test als highendiges Universaltalent und überraschend deutlich verbesserter Nachfolger eines äußerlich ähnlichen Klassikers. Viel Detailarbeit formte hier einen Schallwandler der Extraklasse, der für diesen Preis auf nicht allzu viele Herausforderer trifft. Ein seltener Feingeist mit Spaßfaktor!

Preis: um 9000 € (Stand: 01.02.2012)
Garantie: 10 Jahre Garantie
Hersteller: B&W Group Germany GmbH

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Nennimpedanz bei DC:4.2 Ohm
minimale Impedanz:3.5 Ohm
maximale Impedanz:18 Ohm
maximale Impedanz bei:90 Hz
Leistung für 94 dBSPL:1.7 W
Untere Grenzfrequenz (-3dBSPL):31 Hz
Klirrfaktor bei 63/3k/10k Hz:0.7/0.03/0.1 %

Recht ausgewogener Frequenzgang mit ganz leichter Mittenbetonung. Im Bass reicht die 803 bis knapp 30 Hertz hinunter, zudem verfügt sie mit satten 92 dB Kennschalldruck über einen hohen Wirkungsgrad. Der Durchschnitt liegt eher um 85/86 dB. Die abaxiale Abstrahlung verblüffte in der Messung, wir empfehlen eine leichte Ausrichtung auf den Hörplatz. Die Impedanz ist normgerecht unkritisch mit einem Maximum im Mitteltonbereich. Auffallend geringe Verzerrungen.

Stereo-Test

Klang-Niveau Standlautsprecher: 90%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 2/2012

Artikel zum Produkt

Die Dreier von B&W

2/2012

Die Dreier von B&W

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren