HiFi-Test

Standboxen (passiv)

ATC SCM 50P SL

Gleiches Gehäuse, gleiche Chassisbestückung wie ihre aktivierte Schwester. Lohnt es sich, mit Fremdelektronik zu experimentieren? Klares Jein. Nur wer über sehr hochwertige Elektronik verfügt und Spaß an Versuchen mit Endstufen/Kabeln etc. hat, könnte auf seine Kosten kommen. Sonst hat die Aktivversion die Nase vorn!

Preis: ab 11400 € (Stand: 01.02.2013)
Garantie: 6 Jahre Garantie
Hersteller: ATC

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Nennimpedanz bei DC:8 Ohm
minimale Impedanz:5 Ohm
maximale Impedanz:16 Ohm
maximale Impedanz bei:6000 Hz
Leistung für 94 dBSPL:16,5 W
Untere Grenzfrequenz (-3dBSPL):52 Hz
Klirrfaktor bei 63/3k/10k Hz:0,3/0,1/0,09 %

Auf Achse etwas unruhiger Frequenzverlauf. Ist der Hochtöner gegenüber Bass/Mitten verpolt angeschlossen, so ist der Frequenzverlauf messtechnisch ausgewogener. Wir empfehlen für die möglichst ausgewogene Wiedergabe eine zum Hörplatz eingedrehte Aufstellung. (Achtung: Hochtöner jeweils nach innen gerichtet, es gibt je eine linke und eine rechte Box!) Der Wirkungsgrad ist knapp durchschnittlich, der Impedanzverlauf mit minimal fünf Ohm problemlos. Spielt sowohl in kleineren Räumen als auch in einem 40-qm-Zimmer gut, wir empfehlen eine eher größere Basisbreite als üblich. Die Verzerrungswerte sind wie bei der aktiven Schwester bemerkenswert niedrig, der Frequenzgang ist hier bei rund 50 Hertz am -3 dB-Punkt. Ein stabiles Tri-Wiring-Terminal erlaubt den Anschluss von bis zu drei Kabeln oder Endstufen, was aber vom Preis-Leistungs-Verhältnis her nur in den seltensten Fällen empfehlenswert ist. Diverse Furniere gegen Aufpreis lieferbar.

Stereo-Test

Klang-Niveau Standlautsprecher: 91%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 2/2013

Artikel zum Produkt

Klingender Werkzeugkasten

2/2013

Klingender Werkzeugkasten

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren