SPL Director Mk 2

DAC | SPL Director Mk 2

Geräte mit enger Verwandtschaft zu professioneller Studiotechnologie nötigen mir stets besonderen Respekt ab. Überflüssigen Schnickschnack gibt es hier nicht – dafür perfekte Messwerte, vielleicht etwas Pragmatismus und strikte Neutralität. Beim SPL Director Mk 2, der zugleich DAC und Vorstufe ist, kommt auf Wunsch noch eine echt coole Farbe hinzu.

Unter einem „director“ versteht man im englischsprachigen Raum den Regisseur eines Films. SPL hat sein ursprüngliches Gerät dieses Namens gründlich überarbeitet, ja eher zur doppelten Bauhöhe „aufgebohrt“ und weiterentwickelt, dass es des Namenszusatzes Mk2 bedurfte um die neue Generation kenntlich zu machen.
Im Wesentlichen ist nun mit dem AKM 4490 Velvet Sound ein Wandlerbaustein der absoluten Topklasse an Bord, der DSD bis 256 sowie PCM bis 768 Kilohertz „zu nehmen versteht“. Zudem wurde, dem gewonnenen Platz entsprechend, die Anschlussbereitschaft deutlich erweitert. Wer also Anschluss sucht, der wird im SPL garantiert fündig: Die Rückseite bietet alles, was das Herz begehrt, und womöglich sogar noch mehr – zumindest, was analoge Hochpegelquellen, analoge Ausgänge sowie digitale Zuspieler angeht.

Den gesamten Artikel lesen in der Ausgabe STEREO 08/2020.

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!


STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren