Wolfgang Schmidtke Orchestra | Bird

Zu Charlie Parkers 100. Geburtstag entstanden diese aufwendigen Big-Band­-Einspielungen, die dessen Musik im Großformat strahlen lassen.

Für die SWR Big Band brachten Magnus Lindgren und John Beasley Musik von Parker und Zeitgenossen in eine moderne Form. Der Bebop wird lebhaft gefeiert, teils gar umarrangiert zu club­­tauglichen Soul-, Funk- und Latin­stücken. Das sprüht vor Energie, verknüpft Tempo mit Sinn fürs Detail. Die Band wartet neben ausgezeichneten Haussolisten mit diversen US-Saxofon­stars auf: Tia Fuller mit Soul- („Summertime“), Chris Potter, Joe Lovano mit Balladen-Sound („I᾽ll Remember April“), Miguel Zenon und Charles McPherson zücken die Saxofone. Auch Lindgren und Beasley selbst mischen als Solisten mit. Ein fast traumwandlerisches Wechselspiel liefern sich Bläsersätze, Rhythmusgruppe und Streicher.

Der Wuppertaler Saxofonist Wolfgang Schmidtke und sein Orchester legen eine Live-Aufzeichnung von der Jazzwerkstatt Peitz vor. Inmitten gelungener Arrangements von Parker-Originalen (z. B. „Yardbird Suite“, „Anthropology“) präsentiert er zwei vielschichtige Eigenkompositionen. Da sorgt etwa Baritonsaxofonistin Helga Plankensteiner für originelle Beiträge, vom coolen Afro-Beat-Rhythmus bis zu ausgefeilten Soli. Schmidtke selbst, Kristina Brodersen und Denis Gäbel glänzen mit anspruchsvollen Saxofonsoli. Dazu gelingt die rare Kunst, dass fast alle Musiker über ihr dichtes, interaktives Bandspiel hinaus auch als Solisten auftreten.

Christina M. Bauer

Zur Übersicht
Wolfgang Schmidtke Orchestra | Bird

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,00
Klang:
5,00

Wolfgang Schmidtke Orchestra: Bird; Wolfgang Schmidtke (arr, ts, ss) u. v. a.; Jazzwerkstatt

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren