Raffaela Lintl, Frederic Böhle, Cappella Aquileia, Marcus Bosch | Beethoven: Egmont, Wellingtons Sieg, Ouvertüren op. 62, 115, 124

Marcus Bosch und die Cappella Aquileia, das Orchester der Opernfestspiele Heidenheim, legen im Rahmen ihrer Serie mit Beethovens Bühnenmusiken die Musik zu Goethes „Egmont“ vor, und zwar komplett. Neben der bekannten Ouvertüre umfasst die Musik immerhin vier Zwischenakte, zwei Lieder, ein Melodram und zwei weitere Instrumentalstücke, die man seltener hört. Zur Herstellung des dramatischen Kontextes dienen in dieser Aufnahme die verbindenden Texte von Friedrich Mosengeil in der Bearbeitung von Franz Grillparzer, allerdings stark gekürzt.

Bosch spannt mit den ersten, kurz angerissenen Akkorden der sehr zügig genommenen Ouvertüre einen dramatischen Bogen, dem sich die folgenden Nummern nahtlos einfügen. Pathos lässt allein der abgespeckte, trocken-robuste Klang der Cappella Aquileia schon nicht zu. Bosch fordert beherzte Sforzati, in deren „Schatten“ die folgenden Töne auch schon mal verschwinden, lässt durchweg kurz phrasieren und ist dem Vibrato gegenüber grundsätzlich misstrauisch – eine Anlehnung an die historisierende Aufführungspraxis, die bei Beethoven mittlerweile Standard ist.

Dass auf diese Weise das Satzbild gut durchlüftet wird, tut vor allem einem Stück wie „Wellingtons Sieg“ gut. Das Schlachtengemälde mit seinen enervierenden, von den großen Trommeln imitierten Kanonenschlägen hat unter Bosch dennoch eine fast beklemmende Intensität. Dieser Zugang fördert bei der bedeutenden Ouvertüre „Die Weihe des Hauses“ andererseits die barockisierenden Untertöne zu Tage. In der Ouvertüre „Zur Namensfeier“ wählt Bosch für das Allegro assai ein unerwartet langsames Tempo, das ihm aber hilft, den Bizarrerien dieses als uninspiriert verschrienen Stücks besser auf die Spur zu kommen.

Andreas Friesenhagen

Zur Übersicht
Raffaela Lintl, Frederic Böhle, Cappella Aquileia, Marcus Bosch | Beethoven: Egmont, Wellingtons Sieg, Ouvertüren op. 62, 115, 124

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,00
Klang:
4,00

Raffaela Lintl, Frederic Böhle, Cappella Aquileia, Marcus Bosch | Beethoven: Egmont, Wellingtons Sieg, Ouvertüren op. 62, 115, 124

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren