Alain Planès | Chopin: Nocturnes Nr. 1-21

Auch im klassisch-romantischen Kernrepertoire spielen „historisch informierte“ Aufführungen auf Instrumenten der Entstehungszeit eine immer größere Rolle. Seit Tatjana Schebanowas Gesamtaufnahme der Werke Chopins zu dessen 200. Geburtstag (2010), die sie auf einem Érard-Flügel von 1849 spielte, sind bei uns rund ein Dutzend Alben mit einem oder mehreren Nocturnes auf „period pianos“ erschienen.

Harmonia Mundi brachte jetzt mit Alain Planès eine Totale aller 21 Chopin-Nocturnes heraus. Der 73-jährige Franzose, bei uns bisher besonders als Debussy- und Schubert-Interpret bekannt, wählte sich als „Handwerkszeug“ einen Pariser Pleyel von 1836: eine ausgezeichnete Wahl. Denn der Flügel hat bestechend leuchtende Höhen und dürfte, da er auch in den übrigen Lagen keine der Schwächen damaliger Hammerklaviere aufweist, sogar hartgesottene Skeptiker überzeugen, dass solche Instrumente eine konkurrenzfähige Hör-Alternative zum modernen Konzertflügel bieten können.

Planès setzt alle Möglichkeiten dieses Instruments geschickt ein für Interpretationen, die weniger auf unanfechtbare Perfektion zielen als auf Spontaneität und Nachdrücklichkeit. Sein Musizieren ist immer bewegt, „sprechend“, kommt dabei aber ohne Übertreibungen aus, spielt auch niemals vordergründig flott oder brillant auf, sondern wirkt umgekehrt oft eher ein bisschen knorrig. Stilistisch würde ich Planès᾿ Darstellung daher annäherungsweise verorten auf halber Strecke zwischen der schlanken Abgeklärtheit des späten Rubinstein und Pires’ manchmal bemühter Intensität oder zwischen Barenboims feinem Klangsinn und der Solidität von Leonskaja. Auf jeden Fall bringt sie originären Hörgewinn.

Ingo Harden

Zur Übersicht
Alain Planès | Chopin: Nocturnes Nr. 1-21

Bei unseren Partnern erhältlich als CD oder Download:

Bestellen bei JPC
Download bei qobuz
Musik:
4,50
Klang:
4,50

Chopin: Nocturnes Nr. 1-21; Alain Planès (2019); Harmonia Mundi (2 CDs)

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren