Rezensionen Jazz März 2022

JBBG Jazz Bigband Graz | Times Of ­Change

JBBG Jazz Bigband Graz | Times Of ­Change

Aller guten Dinge sind zwei. Schließt doch „Times Of Change, Vol. 2“ nahtlos an den Erstling der zum Quintett „JBBG Småll – Gran Riserva“ mutierten… Artikel lesen

Emile Parisien: Louise

Emile Parisien | Louise

Ein bisschen wirkt Emile Parisiens neues Album wie eine Retrospektive. Nicht nur die Themen, auch die Musiker öffnen die Tür für persönliche… Artikel lesen

Steve Coleman and Five Elements: Live At The Village Vanguard

Steve Coleman and Five Elements | Live At The Village Vanguard

Vom 11. bis 13. Mai 2018 hatte Steve Colemans unschlagbare Band im intimen Ambiente des Village Vanguard ein Heimspiel. Sieben Schläge markieren den… Artikel lesen

Trio Mangàrt: Mountains and Molehills

Trio Mangàrt | Mountains and Molehills

Muss man jeden Plattentitel ernst nehmen? Eher nicht, doch davon inspirieren lassen darf man sich schon. Artikel lesen

Møllehøj/Knuffke/Andersson: ‘S Wonderful

Møllehøj/Knuffke/Andersson | ‘S Wonderful

Das Programm dieses Albums wirkt zunächst ein wenig altbacken: Ein Trio verschreibt sich dem New-Or­leans-Sound – teils mit Klassikern, teils mit… Artikel lesen

Chet Doxas: You Can‘t Take It With You

Chet Doxas | You Can‘t Take It With You

Zu den absoluten Gewissheiten im Leben eines jeden Menschen gehört die Tatsache, dass man beim Verlassen dieses Planeten nichts mitnehmen kann. Die… Artikel lesen

Tim Berne & Gregg Belisle-Chi: Mars

Tim Berne & Gregg Belisle-Chi | Mars

Seit mehr als vier Dekaden gehört Tim Berne zu den Künstlern ohne kreativen Stillstand. Artikel lesen

Dieter Ilg: Dedication

Dieter Ilg | Dedication

Wussten Sie, dass der Bass ein bewährtes Psychotherapie-Instrument ist? Simple Erklärung: Bei einem Basssolo redet jeder. Bei Dieter Ilg, dessen… Artikel lesen

Erkin Cavus & Reentko Dirks | Istanbul 1900

Erkin Cavus & Reentko Dirks | Istanbul 1900

Es ist ein leiser Abgesang auf die alten Zeiten der türkischen Großstadt: „Istanbul 1900“ überrascht nicht nur mit sanften Klängen, sondern auch mit… Artikel lesen

Frank Kimbrough | Ancestors

Frank Kimbrough | Ancestors

Der Pianist Frank Kimbrough (1956-2020) liebte Sätze wie: „Die Partitur ist wie eine Landkarte, nicht die Reise.“ Artikel lesen

Helen Sung: Quartet +

Helen Sung | Quartet +

„Mary’s Waltz“ der frühen Jazzkünstlerin Mary Lou Williams gelangt hier zu neuen Ehren, traumwandlerisch interpretiert vom Jazzquartett um die New… Artikel lesen

Helge Lien Trio - Revisited

Helge Lien Trio | Revisited

Die melancholisch gefärbte „Hymne“, das um eine Funk-artige Basslinie mäandernde „Gamut Warning“, das dezent-melodisch gezeichnete „Meles Meles“, das… Artikel lesen

Kit Downes: Vermillion

Kit Downes | Vermillion

Schon am Anfang seiner Musikerlaufbahn ließ sich Kit Downes von der Herausforderung, in der Fülle von Piano-Trioalben eine Alternative zu bieten,… Artikel lesen

Triosence: Giulia

Triosence | Giulia

Wir taumeln bekanntlich durch eine Zeit voller Ungewissheit und Angst. Diesem lähmenden Lebensgefühl hält das deutsch-kubanische Triosence auf seinem… Artikel lesen

Sade Mangiaracina: Madiba

Sade Mangiaracina | Madiba

Nach musikalischen Porträts von starken Frauen („Le mie donne“, Tuk) widmet die italienische Pianistin Sade Mangiaracina ihr neues Trio­album Nelson… Artikel lesen

Chris Connor: The Early Years

Chris Connor | The Early Years

Wie die Olive im Martini schwamm die Stimme von Mary Jean Loutsenhizer alias Chris Connor aus Missouri im Cool Jazz. Artikel lesen

Qobuz-Playlist-Jazz

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren