Advertorial/Anzeige

Aus dem modernen Smart Home sind Sprachassistenten wie Siri & Co. mittlerweile nicht mehr wegzudenken und werden zur Steuerzentrale. Netflix, Apple TV+, Tidal, Qobuz und Co. sind always-on und nehmen beim Streamen von Inhalten bereits heute einen extrem hohen Stellenwert ein. Selbst Hersteller audiophiler Komponenten, für die das Wort Musik-Streaming und eine drahtlose Einbindung der Hardware ins hauseigene Netzwerk noch vor gar nicht so langer Zeit mit einer Verteufelung gleichzusetzen war, können sich dem klaren Trend nicht entziehen: Ein leistungsstarkes, zuverlässiges und stabiles WLAN wird dabei immer mehr zum Dreh- und Angelpunkt des gesamten Entertainments in den eigenen vier Wänden – die Wiedergabe von Musik eingeschlossen.

Die Herausforderungen an ein modernes WLAN von heute

Qualitätseinbrüche beim Musik- und Video-Streaming, Ruckler (sogenannte Lags) beim Online-Gaming und eine instabile, langsame WLAN-Verbindung, sobald mehrere Geräte im Netzwerk aktiv sind – jedem dürften diese Probleme bekannt sein. Ursachen sind hierfür meist mangelhafte technische Voraussetzungen, wie z.B. eine unvorteilhafte Platzierung des Routers, Störsignale benachbarter Funknetzwerke oder eine veraltete Hardware. Häufig sind nämlich Router im Einsatz, die ältere Übertragungsstandards nutzen und so den stetig wachsenden Anforderungen an moderne Netzwerke nicht mehr gerecht werden können.

Immer größere Datenmengen, bedingt durch moderne Bild- oder Klangformate wie beispielsweise Dolby Vision, Dolby Atmos oder DTS:X, 4K- und 8K-Videodaten Streaming, HighRes oder sogar Lossless Audiodaten-Streaming, datenintensives Online-Gaming, die kontinuierliche Zunahme simultan im Netzwerk eingebundener Smart Devices sowie die Etablierung des Internet of Things (IoT) bringen den noch immer weit verbreiteten, aber veralteten WiFi 5 Standard schlicht an seine Grenzen.

Das moderne Smarthome braucht ein schnelles, zuverlässiges WLAN

Notebooks, Tablets, TVs, Streaming-Dienste, moderne Smart Devices und auch immer mehr Audio-Komponenten laufen alle über eine (meist drahtlos) vernetzte Infrastruktur. Sie alle benötigen dafür neben einem leistungsfähigen Internetanschluss via DSL, Kabel, Glasfaser oder per LTE-Mobilfunknetz auch eine entsprechend zuverlässige, sichere und schnelle Netzwerk-Infrastruktur in den eigenen vier Wänden. Sie muss einen großen Datendurchsatz, flächendeckende WLAN-Abdeckung und vor allem auch eine ausreichende Leistungsfähigkeit bieten, um die Anforderungen an das moderne Smarthome zu erfüllen: Video- und Audiostreamings, Gaming, Social-Media-Anwendungen und natürlich auch das Home Office. Sie alle benötigen vor allem eines: ein stabiles, schnelles und zuverlässiges WLAN-Netzwerk.

Ohne die richtige Infrastruktur beim WLAN-Router läuft dabei gar nichts – und das am besten mit WiFi 6-Technologie an Bord, der Garantie für Spitzengeschwindigkeiten bei der Datenübertragung. NETGEAR, weltweit führender Anbieter von Netzwerklösungen sowie intelligenten Produkten für Smart Homes, Gaming und Streaming, liefert hierzu eines der umfangreichsten Produktportfolios am Markt und bedient so die stetig steigende Nachfrage nach Netzwerklösungen, die der kontinuierlich wachsenden Datenmenge gewappnet sind.



Das eigene WLAN zukunftssicher gestalten – mit NETGEAR Orbi

Mit seiner Orbi WiFi 6 Familie hat der Netzwerkspezialist eine perfekte Lösung geschaffen, um das Thema WLAN in den eigenen vier Wänden zukunftssicher zu gestalten – immer ganz individuell zugeschnitten auf die einzelnen Bedürfnisse und Wohnumgebungen. Flaggschiff ist hier der Orbi RBK853, bestehend aus einem Router und zwei Satelliten. Mit dem Orbi RBK853 lassen sich problemlos Flächen von bis zu 525 Quadratmetern lückenlos abdecken, bis zu 100 Smart Devices können damit ins eigene WLAN eingebunden werden. Das WLAN-Meisterwerk vereint höchste Leistung im neuen superschnellen WiFi 6 Standard, Eleganz und Einfachheit.

Für eine optimale Performance beim Surfen, Gaming oder Streaming, arbeitet der Orbi RBK853 auf Basis eines leistungsstarken und schnellen Tri-Band WLANs. Dieses sorgt mit seiner patentierten FastLane3™-Technologie dafür, dass die beiden eigentlichen Daten-Kanäle frei bleiben, wofür sie gedacht ist: die Übertragung der Daten und Inhalte. Eine gesonderte dritte WLAN-Verbindung zwischen Router und Satelliten sorgt dann dafür, dass die drei Geräte sich austauschen können. So wird garantiert, dass die maximalen Verbindungsgeschwindigkeiten genutzt werden können – in jedem Winkel des Hauses und auch dann, wenn viele Endgeräte gleichzeitig auf das Netz zugreifen.

Der Orbi RBK853 sorgt nicht nur für unterbrechungsfreien Musikgenuss beim Streaming auch von hochauflösenden Inhalten, sondern ist auch zuverlässiger Begleiter für das Home Cinema, oder das Arbeiten im Home Office – und das auch in der Zunkunft, wenn das Datenaufkommen durch neue Audio- und Videostandards noch weiter wachsen wird. Im Zusammenspiel mit der neuesten Generation von Smartphones, MacBooks und zahlreichen Audio-Komponenten spielt er seine Stärken besonders aus. Die Installation der Orbi RBK853 erfolgt einfach und schnell über eine eigene App. Zusatzoptionen wie eine umfassende Security-Lösung oder eine intelligente Netzwerküberwachung inklusive Kindersicherung runden das Angebot ab.



Der Orbi RBK853 (ein Router, zwei Satelliten) und sein kleiner Bruder, der Orbi RBK852 (ein Router, ein Satellit) sind zu einem empfohlenen Verkauspreis von EUR 1.099,99 inkl. Mwst. beziehungsweise EUR 799,99 inkl. MwSt erhältlich.


FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren