Lina Gonzales-Granados. Bild: Todd Rosenberg
Lina Gonzales-Granados. Bild: Todd Rosenberg

Dirigier-"Azubine" Lina Gonzales-Granados

Die Dirigentin ist bis 2023 "Sir Georg Solti Conducting Apprentice" des Chicago Symphony Orchestra und damit Assistentin von Riccardo Muti.

Ihm sei wichtig, die nächste Generation zu unterstützen, sagte Muti und gab seiner Bewunderung für die junge Dirigentin Ausdruck, deren Hingabe und Einsatz er lobte. Gonzales-Granados bekräftgte, sich durch die ihr in Chicago gebotene Chance geehrt zu fühlen. "Seit 2020 bin ich als Dirigentin gewachsen durch viele unterschiedliche musikalische Erfahrungen, die ich mit unglaublichen Musikern in Chicago habe teilen können, und durch die Beobachtung von und die Arbeit mit Riccardo Muti." Gonzales-Granados stammt aus Kolumbien und ist die erste Lateinamerikanerin, die das Chicago Symphony Orchestra leitete. Unter anderem sprang sie für Muti ein, als dieser corona-positiv war,

Zur Übersicht
Anzeige

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren