Das Nürnberger Opernhaus. Bild: Matthias Dengler
Das Nürnberger Opernhaus. Bild: Matthias Dengler

Gesucht: Die Meistersinger von Nürnberg

Noch bis 28. Februar können sich Sängerinnen und Sänger für den internationalen Wettbewerb des Staatstheaters Nürnberg anmelden.

Bis 28. Februar können sich Sängerinnen und Sänger, die bereits erste berufliche Erfahrungen vorweisen können oder an einer Musikhochschule immatrikuliert sind, noch für den renommierten Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg“ bewerben. Die Anmeldefrist wurde um einen Monat verlängert. Der vom Staatstheater Nürnberg ins Leben gerufene internationale Gesangswettbewerb wird seit 2016 alle zwei Jahre in der Stadt der Meistersinger ausgerichtet. 2022 findet er unter der Schirmherrschaft von Nürnbergs Oberbürgermeister Marcus König und unter der Jury-Präsidentschaft von Siegfried Jerusalem statt. Der ausschließlich durch Mäzene, Sponsoren und Unterstützer getragene Wettbewerb ist international ausgerichtet und richtet sich an alle Sängerinnen und Sänger, die bereits berufliche Erfahrungen gemacht haben oder an einer Musikhochschule immatrikuliert sind. 2022 gibt es zusätzlich je einen Sonderpreis für die Stimmfächer Alt und Bass. Weiterhin gibt es ein Forum für junge Stimmen, die ins dramatische Fach streben. Als Höhepunkt des Gesangswettbewerbs findet am 27. Juli 2022 das öffentliche Finale mit Preisverleihung im Opernhaus statt. Die Staatsphilharmonie Nürnberg begleitet die Finalistinnen und Finalisten. Zum Abschluss gibt es am 28. Juli 2022 auf dem Nürnberger Hauptmarkt in Kooperation mit dem Geschäftsbereich Kultur der Bürgermeisterin der Stadt Nürnberg ein kostenloses Open-Air-Konzert aller Preisträgerinnen und Preisträger mit der Staatsphilharmonie Nürnberg.
https://www.nuernberg-competition.com/

Zur Übersicht
Anzeige

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren