Duisburger Philharmoniker. Foto: Zoltan Verhoeven-Leskovar
Duisburger Philharmoniker. Foto: Zoltan Verhoeven-Leskovar

Am Tellerrand

Die Duisburger Philharmoniker suchen nach Schätzen aus den Archiven.

Die Duisburger Philharmoniker verstehen sich als neu schöpfendes Orchester und möchten mit einem zweiten „Call for Music“ den Kanon kritisch hinterfragen. Dafür  rufen sie Musikwissenschaftler dazu auf, Archive zu erkunden und Partiturschätze zu heben. Bereits in der ersten Runde im Frühjahr 2022 gingen zahlreiche  Einreichungen von Forschenden aus aller Welt in Duisburg ein. Gehoben wurden  dabei etwa Archivschätze aus Südamerika, Oxford und Paris. Die Beteiligten  stöberten dafür in Nachlässen, Bibliotheken und Handschriften. Im zweiten „Call for Music“ sollen nun 20- bis 30-minütige Instrumentalkonzerte (Soloinstrument ist frei  wählbar) zur Aufführung gebracht werden, die zwischen 1700 und 2000 komponiert  wurden und entweder noch gar nicht oder erst wenige Male gespielt wurden.  Vorschläge mit Begründung, Biografie und Partitur bis zum 31. Januar 2023 an: post@elfi-vomberg.de
 

Zur Übersicht
Anzeige

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren