Yellow Submarine (Bild: Pro-Ject)
Yellow Submarine (Bild: Pro-Ject)

Pro-Ject

Yellow Submarine als Plattenspieler

Pro-Ject setzt seine Serie von Plattenspielern mit Beatles-Motiven fort. Der neueste Coup ist besonders ausgefallen: Das gesamte Chassis hat die Form des „Yellow Submarine“ aus dem Beatles-Film von 1968. Der Glas-Plattenteller mit Filzmatte wird von einem Synchronmotor über Riemen angetrieben, und an dem S-Tonarm aus Alu ist ein Spezial-Tonabnehmer von Ortofon vormontiert. Der Preis: 470 Euro. Eine Staubschutzhaube gibt’s für 80 Euro optional. Eine weitere Plattenspieler-Neuheit, die Pro-Ject zur High End präsentiert, ist die „Juke Box S2“ mit eingebauten 2x50-Watt-Endstufen (an 4 Ohm). Hier besteht der Plattenteller aus Acryl, und es kann eine Line-Quelle angeschlossen sowie ein weiterer Zuspieler via Bluetooth eingebunden werden. Komplett mit Tonabnehmer, Haube und Fernbedienung kostet die Juke Box S2 840 Euro.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren