Anzeige


Yamaha CD-S 303
Yamaha CD-S 303

Jetzt auch mit AAC, FLAC und WAV via Front-USB

Yamahas neuer CD-Player CD-S 303

Über den frontseitigen USB-A-Port kann der Player nun auch Lossless-Formate bis zu 96 kHz / 24 Bit abspielen.

MP3-, WMA- und AAC-Files von Sticks oder Festplatten akzeptiert der Player mit bis zu 320 kBit/s. Im Innern steckt ein  192 kHz/24 Bit D/A-Wandler. Vom Vorgänger CD-S 300 übernommen wurden die getrennten Netzteile für Motorantrieb sowie digitale und analoge Baugruppen und die Pure-Direct-Schaltung, die auf Tastendruck das Display und die koaxialen und optischen Digitalausgänge abschaltet, um potentielle Störsignalquellen zu eliminieren. Der neue Player ist ab sofort mit Aluminiumfrontplatte in Schwarz oder Silber für 350 Euro im Handel. Als CD-S 303 RK mit 19-Zoll-Rackohren kostet er 30 Euro mehr.

Mehr zu Yamaha

CD-S 303 in Siber
3 Bilder
Anschlüsse des CD-S 303
Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren