Da bleibt noch einiges im Dunkeln: GMT One (Bild: Wilson Benesch)
Da bleibt noch einiges im Dunkeln: GMT One (Bild: Wilson Benesch)

VTA-Justage per Fernbedienung

Wilson Benesch kündigt einen ziemlich revolutionären Plattenspieler an: Er nennt sich „GMT One“ (abgeleitet von „Greenwich Mean Time“) und arbeitet mit einem neuartigen magnetischen Antrieb namens „Omega Drive“, also weder Riemen- noch Reibrad- noch Direktantrieb. Details dazu verrät der britische Hersteller noch nicht. Weitere Besonderheit ist das „Alpha Isolation System“, mit dem das Laufwerk von äußeren Vibrationen isoliert wird. Es arbeitet Mikroprozessor-gesteuert und erreicht eine mechanische Resonanzfrequenz von 1,7 Hertz. Nicht weniger spektakulär ist die Justage des Vertikalen Abtastwinkels (VTA) per Fernbedienung vom Hörplatz aus. Den Preis nennt Wilson Benesch noch nicht. Die Markteinführung ist für das 4. Quartal 2019 geplant. Einen Prototyp präsentiert Ibex Audio auf der High End im Atrium 4.2, Raum E223.

www.stereo.de/marken/marke/21-wilson-benesch

Zur Übersicht

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO


Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.

 

Hier bestellen

 

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren