Musik-Käufer nach Altersgruppen (Quelle: gfk/BVMI, Grafik: STEREO)
Musik-Käufer nach Altersgruppen (Quelle: gfk/BVMI, Grafik: STEREO)

Musikindustrie

Vinyl-Junkies sind zwischen 40 und 49 Jahre alt

Aus welcher Altersklasse stammen eigentlich die immer zahlreicher werdenden Käufer von Vinyl-LPs? Teenies, die wieder Handfestes statt Virtuelles bevorzugen? Oder Senioren, die ihre Jugenderinnerungen mit der Schwarzen Scheibe verbinden? Weit gefehlt. In beiden Altersklassen ist der Anteil der Vinyl-Käufer am geringsten, wie eine Studie der gfk im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ergab. Am häufigsten werden Vinyl-LPs von den 40- bis 49-Jährigen gekauft. 36 % von ihnen antworteten auf die Frage, für welches Musik-Medium sie in 2017 Geld ausgegeben haben, „für Vinyl“ – mehr als für jedes andere Medium. Auch bei den 50- bis 59-Jährigen liegt Vinyl auf Platz 1. Dass bei den Teenies das Gratis-Streaming überwiegt, überrascht nicht weiter – aber 13 % von ihnen haben auch ein kostenpflichtiges Streaming-Abo abgeschlossen. Erstaunlich: Auch in der Altersklasse 60+ haben Streaming-Abos mit 13 % einen hohen Stellenwert. Die meisten Bezahl-Streamer finden sich aber unter den 20- bis 29-Jährigen, und auch die Thirtysomethings geben am ehesten Geld fürs Streaming aus. Insgesamt bezahlen aktuell 13,5 Prozent  der Bevölkerung hierzulande für Musikstreaming, also rund jeder Siebte. Das ist ein Anstieg um fast 70 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auf werbefinanziertes Streaming greifen dagegen nur halb so viele (6,8 %) zu. Dieser Anteil ist gegenüber dem Vorjahr fast unverändert geblieben.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO Newsletter

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren