.
.

Unitymedia schaltet Deutschlandfunk ab

Am 22. Januar gibt es einige Änderungen im Programmangebot der Kabelnetze in NRW, Hessen und Baden-Württemberg: Einige TV-Programme kommen neu oder in HD hinzu, aber die Hörfunkprogramme des Deutschlandradios werden abgeschaltet. Auf unsere Nachfrage teilt uns Unitymedia mit, der Deutschlandfunk habe „im vergangenen Jahr den Vertrag zur Verbreitung seiner Programme im Netz der Unitymedia zum Ende des Jahres 2018 gekündigt und darüber hinaus bekundet, dass es eine weitergehende Kabelverbreitung durch Unitymedia nicht nachfragen werde.“ Dagegen teilt uns der Deutschlandfunk mit, er bedaure diesen Schritt von Unitymedia und prüfe das weitere Vorgehen. Offenbar konnten sich die beiden Kontrahenten nicht über die Einspeisegebühren einigen. Die Abschaltung betrifft sowohl das analoge Signal im UKW-Band als auch die drei digitalen Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova im DVB-C-Format.

Zur Übersicht

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO


Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.

 

Hier bestellen

 

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren