Anzeige


Tidal Logo
Tidal Logo

Jay-Z und Jack Dorsey

Übernahme von Tidal durch Square

Recherchen des US-amerikanischen Portals "TMZ" zufolge, soll die bereits im März angekündigte Übernahme des Streamingdienstes Tidal durch den Bezahldienst Square nun für 302 Millionen US-Dollar abgeschlossen worden sein.

Laut TMZ soll Jay-Z den Streamingdienst 2015 für 56 Million Dollar gemeinsam mit einigen anderen Musikern von Rang und Namen übernommen haben. Im März hat nun der Bezahldienst Square – die zweite große Firma des Twitter-Gründers und -CEO Jack Dorsey – seine Absicht erklärt, die Mehrheitsanteile von Tidal zu erwerben. Dieser Deal soll nun, laut Informationen des Portals "TMZ", für 302 Millionen US-Dollar abgeschlossen worden sein.

Wie Square in seiner Pressemitteilung Anfang März erklärte, sei zu erwarten, dass der zuvorige Mehrheitseigentümer Jay-Z nach der Übernahme in den neuen Vorstand von Tidal aufgenommen wird sowie , dass alle Künstler*Innen, die bereits Anteile an Tidal besaßen, diese auch weiterhin halten werden.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren