Debut-2.0-Familie (Bild: ELAC)
Debut-2.0-Familie (Bild: ELAC)

Überarbeitet: ELAC Debut-Serie

Aus Kiel kommt die zweite Generation der preisgünstigen Lautsprecherserie „Debut“ mit optimierten Treibern, Schallführungen, Gehäusen und Frequenzweichen. Die Seidenkalottenhochtöner hat ELAC mit einer breit abstrahlenden Schallführung ausgestattet, die Tieftöner mit einer Membran aus gewebter Aramidfaser für bessere Steifheit und Dämpfung und die Gehäuse mit verstärkten MDF-Innenwänden. Sie haben Oberflächen aus Esche-Dekor schwarz. Das Bassreflexrohr hat ELAC auf die Front der Lautsprecher verlegt, damit die Boxen auch nahe der Wand oder in Regalen aufgestellt werden können. Die Serie besteht aus zwei Standboxen (350 und 450 Euro), zwei Regalboxen (150 und 175 Euro) und zwei Center-Boxen (250 und 330 Euro), die in punkto Empfindlichkeit und Impedanz optimiert wurden, so dass sie auch mit Einsteiger-Receivern gut harmonieren. Der neue Subwoofer SUB 3010 (550 Euro) schließlich glänzt mit automatischer Raumeinmessung und App-Steuerung. Zusätzlich sind ein flacher Wandlautsprecher und ein Höhen-Aufsatz für Dolby Atmos & Co. erhältlich. Die neuen Modelle kommen im Juni auf den Markt.

Zur Übersicht

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO


Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.

 

Hier bestellen

 

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren