Transistor-Endstufe mit Übertragern

Von McIntosh kommt eine neue Endstufe, die trotz Transistortechnik mit Ausgangsübertragern arbeitet: Die MC 452 kann so optimal an die verwendeten Lautsprecher angepasst werden. Separate Trafo-Abgriffe für 2, 4 und 8 Ohm ermöglichen es, an jeder Lautsprecherimpedanz die maximale Leistung zur Verfügung zu stellen. Die Ausgangsleistung gibt der Hersteller mit 450 Watt an. Ehrensache bei McIntosh sind die klassischen, blauen VU-Meter. Sie zeigen echte Leistungswerte in Watt an: Es werden sowohl Strom als auch Spannung gemessen und miteinander multipliziert. Aufwendige Schutzschaltungen sprechen bei Übersteuerung, Überhitzung oder Kurzschluss am Ausgang an. Glasfrontplatte und Griffe aus gebürstetem Aluminium verleihen der MC 452 eine besonders edle Optik. Sie ist ab sofort für 9900 Euro im Handel. Vertrieb: Audio Components.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO Newsletter

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren