Tischradio mit DAB+ von Argon

Dass Tischradios keine Plastikkisten sein müssen, beweist der dänische Hersteller Argon. So steckt das neue Argon DAB4+ (Foto oben) in einer Aluminiumschale und wartet mit einem OLED-Display auf. Das Topmodell iNet3+ empfängt sogar Internetradio und bietet komplette Streaming-Fähigkeiten. Es ist in Echtholzfurnier oder in hochglänzendem Weiß oder Schwarz erhältlich. Alle Argon-Radios sind DAB+-tauglich und kosten zwischen 120 und 320 Euro. Wer den vorhandenen UKW-Tuner um DAB+-Empfang erweitern will, greift zum schlichten DAB+-Modul von Argon (Foto unten). Vertrieben werden die Radios in Deutschland von Dynaudio.

 

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren