Die Features der neuen Tidal-Abo-Tarife im Vergleich
Die Features der neuen Tidal-Abo-Tarife im Vergleich

Neue Abo-Modelle

Tidal vergütet Künstler Fan-basiert

Das Lossless-Abo kostet jetzt nur noch 10 Euro im Monat – allerdings ohne MQA. Für 20 Euro / Monat gibt’s HiRes-Auflösung und nutzerzentrierte Vergütung.

Nachdem die Konkurrenz allenthalben auf Lossless-Musik-Streaming ohne Preisaufschlag umschwenkt, zieht nun auch der Lossless-Pionier Tidal nach: Alle Songs in verlustfreier CD-Auflösung gibt’s jetzt für 10 Euro im Monat, ohne Werbung und mit Download-Möglichkeit für die Offline-Wiedergabe. Wer Musik im hochauflösenden MQA-Format oder in Dolby Atmos oder in Sony 360 Reality Audio hören möchte, zahlt wie bisher 20 Euro im Monat. Außerdem führt Tidal für diese höchste Abo-Stufe die nutzerzentrierte Vergütung ein. Dabei wandern die Abogebühren nicht mehr in einen allgemeinen Pool, aus dem die Künstler nach der Anzahl ihrer Streams vergütet werden. Vielmehr fließt die Gebühr jedes einzelnen Abonnenten direkt an die Künstler, deren Songs er tatsächlich gestreamt hat. Dieses Vergütungsmodell ist seit Längerem in der Diskussion, wurde aber bisher von keinem Streaming-Dienst umgesetzt. Tidal will zunächst „bis zu 10% der monatlichen Abogebühr“ von Tidal-Plus-Kunden an den meistgestreamten Künstler des Monats dieses Abonnenten abführen. Ab Anfang 2022 sollen diese „fanbasierten Tantiemen“ – natürlich abzüglich der sonstigen Kosten – ganz an diejenigen Künstler gehen, die vom Fan gestreamt werden. Die Abonnenten können dann unter „Meine Aktivitäten“ genau verfolgen, welche Songs sie wie oft gestreamt haben – welche Künstler sie also mit ihren Gebühren unterstützt haben. Als drittes Abo-Modell führt Tidal erstmals einen Gratis-Tarif ein, zunächst nur in den USA. Er soll Zugriff auf alle über 80 Millionen Songs bieten, allerdings mit Werbung und einer begrenzten Anzahl von Skips auf Mobilgeräten.

https://tidal.com/pricing

Hier noch mal der Vergleich in größerer Darstellung
1 Bilder
Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren