Anzeige


Spotify Free jetzt auch für Handhelds

Bisher konnte die Gratis-Version von Spotify nur auf dem PC genutzt werden – ab sofort ist „Spotify Free“ auch auf Handhelds verfügbar. Wobei der schwedische Anbieter erstmals einen Unterschied macht zwischen Smartphones und Tablets: Auf Tablets stehen exakt dieselben Funktionen zur Verfügung wie auf dem Desktop-PC, auf Smartphones kann die Musik dagegen nur im Shuffle-Modus abgespielt werden, es ist also kein gezielter Zugriff auf einen bestimmten Song möglich. Aber es kann über die Songs eines bestimmten Künstlers geshuffelt werden oder auch über eine selbst angelegte Playlist. Auf dem Tablet ist dagegen jeder gewünschte Song abspielbar. In jedem Fall ist Spotify Free in den ersten sechs Monaten ohne zeitliche Begrenzung nutzbar, danach nur noch zehn Stunden pro Monat. Songs für die Offline-Nutzung unterwegs speichern können nach wie vor nur Premium-Kunden. Und auch die bessere Klangqualität mit 320 kBit/s steht nur der zahlenden Kundschaft zur Verfügung. Das gilt auch für die kürzlich eingeführte Version „Spotify Connect“, mit der die Wiedergabe vom Handheld an eine geeignete HiFi-Komponente übergeben werden kann. Spotify-Free-Nutzer müssen im Übrigen jeweils nach einigen Songs Werbung in Kauf nehmen. Auf Tablets kann man ja Werbung auch via Bildschirm darstellen, während Smartphones beim Musikhören eher in der Hemdentasche stecken. Deshalb wohl der Unterschied zwischen Smartphones und Tablets bei der Gratis-Nutzung. Weitere Neuigkeit bei Spotify: Alle Alben von Led Zeppelin sind jetzt erstmals als Stream verfügbar – und zwar ein Jahr lang exklusiv bei Spotify.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren