Flex 5000 Set (Bild: Sennheiser)
Flex 5000 Set (Bild: Sennheiser)

Flex 5000 Set (Bild: Sennheiser)

Sennheiser macht den TV-Ton verständlicher

Wer Probleme hat, den Fernsehton zu verstehen – sei es wegen eingeschränkten Hörvermögens oder weil die Schauspieler nuscheln und der Ton schlecht abgemischt ist –, kann jetzt zu einer cleveren Funklösung von Sennheiser greifen. Sie besteht aus einem Sender und einem handlichen Empfänger, an den beliebige kabelgebundene Kopfhörer angeschlossen werden können. Das Set heißt „Flex 5000“, bietet drei verschiedene „Hörprofile“ zur Auswahl und reduziert Hintergrundgeräusche, um die Sprachverständlichkeit zu verbessern. Der Sender wird via S/PDIF optisch oder analog  an den Fernseher angeschlossen und reicht rund 30 Meter weit. Gesendet wird über ein proprietäres Übertragungsverfahren mit geringer Latenz. Am Empfänger lässt sich die Lautstärke regulieren. Sein Akku soll bis zu 12 Stunden durchhalten. Aufgeladen wird er in der Basisstation. Als Set kostet Flex 5000 rund 200 Euro – komplett mit dem Ohrhörer MX 475. Es können auch mehrere Empfänger auf einen Sender zugreifen – sie sind einzeln für 140 Euro erhältlich.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren