Anzeige


Schallschlucker als Regal

Akustikelemente werden ja meist an die Wand gehängt. Die Firma Jäger aus Freiburg hat jetzt eine andere Idee: Sie fertigt Holzregale an, in die Absorber und Diffusoren eingesetzt werden können – neben Fachböden für Bücher, LPs, CDs, etc. Auf diese Weise kann der Kunde mit verschiedenen Akustikelementen und ihrer Position experimentieren. Die Rahmen können auch als Raumteiler aufgestellt werden. Sie haben bis zu 40 cm Tiefe – es passt also viel mehr Schallschluckmaterial rein als in die üblichen Wandabsorber. Sie sind aus Massivholz gefertigt und kosten zum Beispiel in Esche geölt, Breite 70 cm, ab 1970 Euro. Der passende Breitbandabsorber mit gut einem Quadratmeter Fläche und zehn Zentimetern Dicke schlägt mit 820 Euro zu Buche, ein Diffusor mit gut zwei Quadratmetern kostet 990 Euro. Sonderwünsche in Material und Bestückung sind möglich.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren