R5 (Bild: Ruark)
R5 (Bild: Ruark)

R5

Ruark verkleinert sein Flaggschiff

Was früher ein „Tischradio“ war, ist heute eine komplette HiFi-Anlage mit CD-Player und Streaming-Funktion. Spezialisiert auf dieses Genre ist der britische Hersteller Ruark, der nun sein Flaggschiff R7 in den Abmessungen geschrumpft hat zum neuen R5. Das 52 cm breite Gehäuse besteht aus Glas- und Metallkomponenten und einer Stoffbespannung auf der Front, hinter der sich die beiden Breitbandlautsprecher verbergen. Für kräftigen Bass sorgt ein zusätzlicher Langhub-Subwoofer. Über LAN oder WLAN kann das Gerät auf Spotify, Tidal, Deezer und Amazon Music sowie aufs Internetradio und auf lokal im Heimnetz gespeicherte Musik zugreifen. Musik vom Smartphone empfängt es über Bluetooth. Außerdem stehen ein Phono-, ein Line- und ein optischer S/PDIF-Eingang bereit. Terrestrisches Radio empfängt der R5 über UKW und DAB+. Im Verbund mit weiteren Ruark-Geräten ist sogar Multiroom-Wiedergabe möglich. Gesteuert wird das Ganze über die beigepackte Funkfernbedienung oder die App für iOS und Android. Der R5 ist für 1200 Euro grau lackiert oder echtholzfurniert in Nussbaum erhältlich.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren