Rotel geht ins Netz

Rotel bringt eine neue All-in-one-Komponente namens RCX-1500 (Foto oben): Es handelt sich um einen CD-Receiver mit UKW- und DAB-Tuner, der übers Heimnetz aufs Internetradio und auf UPnP-taugliche Server-Software, etwa den Windows Media Player, zugreifen kann. Dies wahlweise per LAN-Kabel oder dank beigepacktem USB-WLAN-Dongle auch drahtlos. Praktisch: Die 30 Stationsspeicher können gemischt mit UKW-, DAB- oder Internetradios belegt werden. Beim Streaming werden die Formate WAV, AIFF, WMA, MP3, AAC, AAC+ und RealAudio decodiert. Der CD-Player kann neben Audio-CDs auch MP3-Files von der Daten-Disc wiedergeben. Er basiert weitgehend auf dem Rotel-Player RCD-1520. Als Wandler fungiert ein 24Bit/192kHz-Typ von Wolfson. Der integrierte Class-D-Verstärker schließlich ist mit 2x100 Watt an 8 Ohm spezifiziert. Alles zusammen kostet 1500 Euro. Wer schon einen hochwertigen Player und Vollverstärker besitzt, kann seine Anlage um Rotels DAB-/FM-Tuner RDG-1520 (Foto unten) erweitern, der ebenfalls als UPnP-Client fungiert. Mit seinen optischen und koaxialen SPDIF-Eingängen ist er außerdem ein vollwertiger D/A-Wandler, und via USB nimmt er auch zum iPod oder anderen MP3-Playern Kontakt auf. Der Preis: rund 1000 Euro.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren